Songs offline auf dem iPhone hören mit Musicify – so geht’s

0
31

Viele User hören über Online-Dienste wie Spotify oder YouTube Musik. Die Dienste erfordern jedoch eine dauerhafte Internetverbindung, damit die Lieder abgespielt werden können. Vor allem unterwegs stellt sich dies schnell als Problem dar. Möchten iPhone-Besitzer offline Songs hören, gibt es praktische Lösungen. Neben speziellen Apps, welche auch offline verfügbar sind, lassen sich Musikdateien ganz einfach auf ein iOS-Gerät übertragen und jederzeit abrufen.

Keine eigenen Apps für Offline-Songs auf dem iPhone

Generell verfügt Apple strikte Richtlinien für alle Apps, welche im Apple Store verfügbar sind. Hierdurch erhöht sich die Sicherheit bei der Verwendung jeder App deutlich. Zugleich jedoch besitzen die einzelnen Apps weniger Freiheiten. Beispielsweise hat Apple sämtliche Apps für das iPhone aus dem Apple Store ausgeschlossen, welche dem User ermöglichen, kostenlos Songs von SoundCloud, YouToube sowie ähnlichen Diensten herunterzuladen. Dies sorgt dafür, dass die originalen Apps geschützt werden.

Musicify „war“ eine gute Alternative

Musicify beispielsweise ist eine praktische App für alle Android- und iOS-Geräte, welche verschiedene Songs auch offline abspielt. Die App für das iPhone war im Apple Store verfügbar und musste folglich nur gedownloaded und installiert werden. Der Vorteil von Musicify lag an der Tatsache, dass sie auf die Datenbank von SoundCloud zugriff. Der Zugriff allerdings war unerlaubt, sodass die App sowohl für SoundCloud wie für Apple inakzeptabel war. Damit Apple seine Richtlinien bezüglich App-Benutzung weiterhin aufrecht erhielt, war die App nur wenige Tage verfügbar.

Empfehlung:  WhatsApp Backup auf iPhone erstellen und übertragen

Songs offline auf jedem iOS-Gerät mittels Übertragung und bestimmter Apps

Da Apps wie Musicify laut Apple-Richtlinien illegal sind, müssen sich Besitzer eines iPhones legale Alternativen suchen, um Songs offline auf ihrem Gerät anhören zu können. Spotifiy für iOS bietet hier eine gute Lösung. Auch andere Streaming-Dienste wie Deezer, Amazon Prime Music oder Apple Music können wie Spotify dazu verwendet werden, offline Songs am iPhone zu hören. Generell benötigen die Musikdienste eine aufrechte Onlineverbindung. Dennoch besteht die Möglichkeit, mittels Spotify auf jedem iOS-Gerät auch offline Musik zu hören. Die Songs können direkt in den Apps offline gespeichert werden, damit sie zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar sind. Um diese Möglichkeit zu nutzen, muss der User aber beim ausgewählten Dienst ein kostenpflichtiges Abonnement besitzen.

Songs vom PC auf das iPhone übertragen

Ebenfalls lassen sich Songs vom PC auf das eigene iPhone übertragen, wodurch sie offline angehört werden können. Die Lieder müssen hierzu nur als Datei auf dem Computer gespeichert sein. Handelt es sich um Lieder von Online-Diensten wie YouTube, können die Songs mittels YouTube MP3 Converter direkt aus dem Internet heruntergeladen und anschließend gespeichert werden. Die Übertragung ist mit jeder Musikdatei möglich und erfordert lediglich eine Verbindung zwischen dem iOS-Gerät und Computer.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein