Beste Online Übersetzer, Translator im Vergleich

0
608

Was ist ein Online Übersetzer, auch Translator genannt? Ein Online Übersetzer ist ein, meist kostenloses Programm, dass Wörter, Sätze oder auch ganze Texte von einer Sprache in eine andere übersetzt. Die Programme kann man im Webbrowser benutzen. Manche, wie den Translator von Google, gibt es auch als App für dein Smartphone. Die Bedienung ist sehr leicht und geht schnell vonstatten. In der Regel muss man einfach nur den gewünschten Text kopieren und in das dafür vorgesehene Eingabefeld einfügen. Die Übersetzung erfolgt dann meistens in Echtzeit und man weiß sofort, was im Text steht.

Verschiedene Online Übersetzer im Vergleich

Die Nummer eins: der Google Übersetzer

Google ÜbersetzerDer momentane Platzhirsch unter den Online Übersetzern ist ohne Zweifel der Translator von Google. Pluspunkte sammelt der Dienst vor allem mit der Auswahl an Sprachen. Abgesehen von den üblichen Verdächtigen, wie Englisch, Deutsch und Spanisch, werden auch viele exotischere und weniger bekannte Sprachen, wie zum Beispiel Walisisch und Cebuano, unterstützt.

Insgesamt stehen dem Online Übersetzer etwas mehr als 100 Sprachen zur Verfügung. Des Weiteren verfügt die App des Google Übersetzers über viele nützliche Funktionen. Kurze Sätze und Wörter werden gut übersetzt und eine Anmeldung bei Google ist nicht nötig, um den Dienst zu benutzen. Federn lassen muss der Translator hingegen bei der Qualität der Übersetzung von längeren Sätzen. Hier stößt das Programm schnell an seine Grenzen und liefert eher schlechte Ergebnisse.

Empfehlung:  Kostenlos telefonieren über das Internet - so geht's

Der Verfolger: der Microsoft Übersetzer

Microsoft TranslatorDie beiden Online Übersetzer schenken sich nicht viel. Sowohl bei der Qualität der Übersetzungen, als auch bei dem Umfang an Funktionen sind beide in etwa auf dem gleichen Niveau. Eine exklusive Funktion ist dabei besonders nützlich: das Übersetzen von Gesprächen in Echtzeit und plattformübergreifend. Außerdem ist die Spracherkennung und Sprachausgabe gut gelungen. Anders als Google jedoch bietet Microsoft keine Funktion zum Übersetzen von Internetseiten an. Auch bei der Auswahl an Sprachen ist noch Luft nach oben: Microsoft unterstützt gerade mal 60 Sprachen.

Der Neuling unter den Übersetzern: DeepL

DeepL ÜbersetzerDer Dienst ist im August letzten Jahres erschienen und verfügt über weniger Funktionen und Sprachen als die Übersetzer von Google und Microsoft. Nur sechs Sprachen werden unterstützt, darunter aber die Wichtigsten wie Englisch, Spanisch und Französisch. Allerdings ist der Dienst in einer Kategorie besser als die beiden genannten: dem Übersetzen. Die Übersetzungen, besonders bei längeren Passagen, ist weit besser als bei der Konkurrenz.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein