Twitter – Nützliche Abkürzungen und deren Bedeutung

0
38

Das in den USA gegründete Unternehmen Twitter ist aus der heutigen digitalen Welt kaum noch wegzudenken. Jede bekannte Persönlichkeit, wie der US-Präsident oder der britische Filmstar Benedict Cumberbatch, besitzen ihr eigenes Twitter-Profil, um kurze Nachrichten an ihre Fans und Follower zu versenden. Auch Unternehmen, wie der Filmgigant Disney, nutzen den Dienst, um für ihre Produkte zu werben. In sekundenschnelle weiß jeder, den es interessiert, was die Person oder das Unternehmen gerade verbreitet.

Dadurch hat sich im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Abkürzungen gebildet, deren Bedeutung auf Anhieb nicht klar ist. Da Twitter nur eine Höchstzahl an Wörtern pro Nachricht, sogenannten Tweets, zulässt, werden Abkürzungen besonders hier gerne benutzt. In diesem Artikel klären wir euch über die Bedeutung der Abkürzungen auf.

Abkürzungen auf Twitter und ihre Bedeutung

Twitter Abkürzungenlol – diese häufig benutzte Abkürzung steht für „laugh out loud“ (lauthals lachen).
rofl – die Bedeutung ist nicht ganz selbsterklärend. Sie steht für „rolling on the
floor laughing“ (lachend auf dem Boden wälzend).
thx – diese Abkürzung auf Twitter bedeutet Thanks, also danke.
tyvm – alle, denen ein normales „thanks“ nicht reicht, können auch „thank you very
much“ (vielen Dank) benutzen.
dm – steht für „direct message“, also direkte Nachricht.
#FF – die Abkürzung steht für #FollowFriday. An jedem Freitag geben die Twitter Nutzer
die Empfehlung, einem bestimmten Benutzer zu folgen. Dadurch steigert sich die
Followerzahl der Betroffenen stark.
rl – bedeutet „real life“, also das echte Leben außerhalb der Online-Welt.
tt – diese Abkürzung steht für „trending topics“. Auf Deutsch sowas wie bewegende
Themen. Das sind die Themen, die die Twitter-Nutzer momentan am meisten bewegen.
rt – wird auf Twitter benutzt für „retweet“, also dass man den Beitrag eines Nutzers
weiterleitet.
prt – dasselbe wie rt, nur mit einem „please“ (bitte) vorne dran.
tl – damit ist auf Twitter die „timeline“, auf Deutsch Zeitlinie, gemeint. Darin
sieht man die Tweets anderer Nutzer mitsamt der Uhrzeit auf einer Zeitlinie.
gm – diese Nachricht bedeutet „good morning“, also guten Morgen.
mt – steht für das englische „mentioned“ (erwähnt). Das heißt, dass eine Person in
dieser Nachricht erwähnt wurde.

Empfehlung:  Instagram - Tipps, wie man mehr Follower bekommt

Deutsche Abkürzungen auf Twitter

vd – das steht für „vielen Dank“.
GuMo – wird in Deutschland als Abkürzung für „Guten Morgen“ genutzt.
we – kann man sowohl auf Englisch, als auch auf Deutsch benutzen. Es steht nämlich
für „Wochenende“, auf Englisch „weekend“.

Artikel bewerten

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein