AOL Chat – Gibt es ihn noch zum Chatten?

0
1165

Der AOL Chat war vor einigen Jahren eine beliebte Möglichkeit, um mit anderen Personen zu chatten. Doch aufgrund der immer stärker werdenden Messenger-Dienste verlor der AOL Chat immer stärker an Bedeutung. Inzwischen existiert der alte Chat in seiner ursprünglichen Form nicht mehr. An seine Stelle tritt der AOL Instant Messenger, kurz AIM, welcher die Funktion des Chattens in einem Messenger anbietet.

Existiert der AOL Chat noch?

AOL Chat – Gibt es ihn noch zum ChattenJene Personen, welche heute noch mit dem AOL Chat mit anderen Personen kommunizieren möchten, müssen leider auf ein anderes Chatprogramm umsteigen. Gleich wie zahlreiche andere klassische Chatrooms wurde der Dienst des AOL Chats inzwischen eingestellt. Der genaue Grund hierfür ist nicht bekannt.

Dennoch bevorzugen Personen heutzutage das Chatten via Messenger. Während Messenger nahezu verhindern, den Kontakt mit einer fremden Person aufzubauen, ermöglichte der AOL Chat Gespräche mit unbekannten Personen in einem öffentlichen Chatroom. Dennoch müssen User nicht vollkommen auf die Chat-Version von AOL verzichten, da der Chat inzwischen zum Messenger aufgewertet wurde.

AOL Instant Messenger als Alternative zum AOL Chat

Der Messenger bietet dieselben Funktionen bezüglich Chatten für alle User, ermöglicht gleichzeitig typische Messenger-Funktionen wie etwa Livestreams. AIM zählt inzwischen zu den beliebtesten Instant-Messenger-Netzen. Der kostenlose AIM-Messenger enthält unter anderem die Möglichkeit, dass der User sofort sieht, welche seiner Freunde online ist. Gleich wie beim AOL Chat kann der User seinen Freunden eine Chat-Nachricht schicken und somit mit ihnen kommunizieren. Dennoch handelt es sich beim AIM nicht nur um ein Instant Chat- bzw. Messengerprogramm.

Empfehlung:  Instagram - Tipps, wie man mehr Follower bekommt

Der Dienst beinhaltet auch VoIP- bzw. Voice over IP-Funktionen. Setzt der User ein Headset auf oder steckt er ein Mikrofon an, kann er mit allen Personen in seinen Kontakten weltweit kostenlos telefonieren. Verfügt das benutzte Endgerät ebenfalls über eine Kamera, funktionieren zudem Videochats. Somit beschränkt sich AIM, anders als der AOL Chat, nicht ausschließlich aufs Chatten, sondern bietet gleichzeitig mehrere Kommunikationswege.

Anstatt Standardeinstellungen beim AOL Chat große Individualität

AIM bietet, im Gegensatz zum AOL Chat, große Individualität. Der Messenger-Dienst ist kompatibel mit dem ICQ IM-Netzwerk, sodass alle Kontakte aus ICQ bequem in die Buddyliste von AIM hinzugefügt werden kann. Ebenfalls lassen sich Inhalte auf soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter via AIM aufgrund der Livestream-Funktion einfach und schnell einstellen.

Dank der verfügbaren Farbschemen können die User ihr Chatten eigenständig nach ihren optischen Vorlieben anpassen. Des Weiteren verfügt Version 7 des Messenger-Dienstes über eine neue Programmierung, wodurch weniger System-Ressourcen verbraucht werden. Während Version 7 bisher nur auf Englisch verfügbar ist, können Interessenten Version 6 von AIM auf Deutsch downloaden.

Artikel bewerten

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein