Der Unterschied zwischen Laptop und Notebook leicht erklärt

0
675

Ein Laptop ist ein tragbarer Computer, der je nach Bildschirmgröße und Hardware um die 2 bis 4 Kilogramm wiegt. Ein Notebook ist ein Personal Computer, der auf einige Funktionen verzichtet, dafür aber kleiner und leichter ist als ein Laptop. Ursprünglich wurden Laptops entwickelt, um die Funktionalität von Desktop Computern nachzuahmen. Die Nachfrage nach günstigen Laptops für Unterhaltungszwecke hat dann zur Entwicklung der kompakteren Notebooks geführt.

Wesentlicher Unterschied zwischen Laptop und Notebook

Laptops wurden ursprünglich als Computer für den professionellen Einsatz vermarktet. Sie sind in der Lage umfangreiche Softwareanwendungen wie Tabellenkalkulations-, Präsentations- und Finanzsoftwarepakete auszuführen. Notebooks wurden hauptsächlich für private Aufgaben wie E-Mail, Textverarbeitung, Unterhaltung und Datenverwaltung entwickelt. Der größte Unterschied zwischen den beiden besteht in der Größe und dem Gewicht. Laptops haben eine höhere Festplattenkapazität sowie mehr Arbeitsspeicher und viele sind mit CD- und DVD-Laufwerken ausgestattet, die denen von Desktop Computern entsprechen.

Das in Laptops verwendete Kühlsystem ist viel besser als das in Notebooks. Laptops sind im Vergleich zu Notebooks besser mit Hardwareaktualisierungen und Add-ons kompatibel. In der Regel sind verschiedene Laufwerke in einen Laptop integriert, was bei Notebooks nicht der Fall ist. Es besteht zwar die Möglichkeit, diese Laufwerke extern anzuschließen, aber das ist nicht so komfortabel wie ein integriertes System. Da sie klein sind und relativ wenige Komponenten haben, benötigen Notebooks im Vergleich zu Laptops weniger Strom für den Betrieb. Während die Akkulaufzeit eines Laptops je nach Nutzung zwischen 2 – 3 Stunden liegt, beträgt die eines Notebooks zwischen 4 – 6 Stunden. Notebooks sind zweifellos günstiger, aber das liegt daran, dass ihnen bestimmte Funktionen fehlen.

Empfehlung:  Was ist der Unterschied zwischen DVD-ROM und DVD-RW Laufwerken?

Vor- und Nachteile von Laptops bzw. Notebooks im Überblick

Laptop

  • Höhere Festplattenkapazität
  • Mehr Arbeitsspeicher

  • Integrierte Komponenten wie z. B. CD- und DVD-Laufwerk

  • Teurer als Notebooks

  • Höheres Gewicht

  • Geringere Akkulaufzeit

Laptop
Laptop

Notebook

  • Günstiger bei der Anschaffung

  • Geringeres Gewicht

  • Weniger Stromverbrauch und somit längere Akkulaufzeit
  • Geringere Festplattenkapazität

  • Weniger Arbeitsspeicher
  • Komponenten wie z. B. CD- und DVD-Laufwerk müssen extern angeschlossen werden
Notebook
Notebook

Der Gewichtsunterschied zwischen Laptop und Notebook ist in der Regel nicht all zu groß, sodass dieses Kriterium die Kaufentscheidung nicht beeinflussen sollte

Laptop und Notebook werden sich ähnlicher

Mit zunehmender Leistungsfähigkeit der Hardware wurden Laptops für viele Menschen zum primären Computer, obwohl sie teurer als Desktop Computer sind. Doch durch die neuesten Entwicklungen bei Smartphones und Tablets reduzierte sich der Bedarf an großen, leistungsstarken mobilen Computern. Notebooks haben inzwischen auch hochauflösende Bildschirme und Breitband-WiFi. Auch das momentan beliebte Streaming senkt die Notwendigkeit von DVD-Laufwerken. Durch die fortschreitende technologische Entwicklung und immer kleinere Bauteile ist der Unterschied von Laptop und Notebook inzwischen kleiner geworden und die beiden Begriffe werden häufig synonym verwendet.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein