Was ist ein Oberschulabschluss und wie erlangt man diesen?

135

Der berufliche Werdegang ist heute mehr als je abhängig von der schulischen Ausbildung. Noch vor Jahrzehnten war das Bildungssystem in Deutschland einfacher strukturiert. Man konnte seinen Hauptschulabschluss erlangen, die Mittlere Reife ablegen, danach eine Berufsausbildung beginnen, das Gymnasium besuchen, um dort das Abitur zu machen und ein Studium beginnen. Heute ist das Bildungssystem breiter gefächert. Der Begriff Oberschule gilt teilweise als veraltet und wird nur noch selten verwendet. Auf jeden Fall sollte man nachfragen, um sich eine genaue Beschreibung der Art des Oberschulabschlusses zu verschaffen.

Was bedeutet Oberschulabschluss?

Der Begriff Oberschulabschluss ist nicht genau definiert. Er steht für unterschiedliche Arten an weiterführenden Schulen, die nach dem erlangen der Mittleren Reife besucht werden können und an denen ein Abschluss abgelegt werden kann. Bildung ist in Deutschland Ländersache und somit wird der Begriff Oberschule von jedem Bundesland anders definiert.

Unterschiedliche Bezeichnungen je nach Bundesland

OberschuleWährend der Zeit des Nationalsozialismus wurde der Begriff Oberschule ins Leben gerufen. Oberrealschulen und Realgymnasien wurden zusammengefasst. Beide Schularten führten, wie auch das Gymnasium, zum Abitur. Der Oberschulabschluss war gleichbedeutend mit der Allgemeinen Hochschulreife. Bis in die 1970er Jahre wurde der Begriff Oberschule für Gymnasien genutzt.

In Baden-Württemberg stehen Oberschulen für eine Schule, in der man nach der Mittleren Reife und einer Berufsausbildung nach zwei Jahren zum Abitur gelangen kann. Hier ist die Oberschule mit dem Abitur gleichzusetzen.

Empfehlung:  Vor- und Nachteile für Benimmunterricht in der Schule

In anderen Bundesländern steht der Begriff Oberschule für weitere schulische Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten. So hat, beispielsweise in Niedersachsen, der Begriff Oberschule die Mittelschule abgelöst und zusammengeführt, was man in anderen Bundesländern als Gesamtschule bezeichnet.

Wie erlangt man einen Oberschulabschluss?

Einen Oberschulabschluss kann man erlangen, nach der Mittleren Reife, in dem man weiterführende Schulen besucht. Diese Schulen tragen in jedem Bundesland andere Namen.
Beispielsweise ein Berufliches Gymnasium (Fachgymnasium), in dem die Möglichkeit besteht, die allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben.

Rate this post

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie Ihren Namen ein